Festivalzentrum Halle 6 | Kreativquartier

Das Kreativquartier ist einer der wenigen Freiräume für Alternativkultur in München. Man findet hier viele kreative, soziale und ökologische Projekte. Das Kreativquartier ist auch die Home Base von Freischwimmen meets Rodeo: neben viele Spielorten wie schwere reiter, MUCCA oder PATHOS befinden sich auf dem Gelände viele Projekte und Künstler*innen, mit denen wir kooperieren. Unser Festivalzentrum befindet sich im Herzen des Kreativquartiers, in der Werkstatt der Halle 6.

Hier, wo normalerweise Skulpturen, Bühnenbilder oder Filmkulissen entstehen, finden die Besucher*innen des Festivals einen ganztägig geöffneten und barrierefrei zugänglichen Ort zum Verweilen, Diskutieren, Essen und Trinken. Und wem der Festivaltrubel zu viel wird, findet im angrenzenden Studio 1 einen Rückzugsort mit bequemen Sitz- und Liegemöglichkeiten. Außerdem wird hier einen Web-Skulptur der – ebenfalls auf dem Kreativquartier ansässigen – Künstlerin Dorothea Seror zu erleben sein.

Das Festivalzentrum wird von der Materialinitiative treibgut gestaltet. Auf dem Kreativquartier betreiben sie einen Materialumschlagplatz für Künstler*innen, Kulturschaffende und Heimwerker*innen und sorgen dafür, dass bereits Benutztes ein zweites (oder drittes oder viertes) Leben bekommt. Auch die für das Festivalzentrum benutzten Materialien sind Second Hand und werden nach dem Festival wieder in den Kreislauf eingespeist. Kunst trifft auf Nachhaltigkeit und schafft einen einzigartigen Begegnungsort.

Bewirtet wird das Festivalzentrum vom wenige Meter entfernten Import-Export, eine interkulturelle Quartierskantine, Live-Club und Gastgeber der Eröffnungsparty von Freischwimmen meets Rodeo.