Lade Veranstaltungen

Manasvini K. Eberl

Tasting Water

  • Kathrin Weident

  • Kathrin Weident

Der Bühnenraum schillert in blau und weiß, Kreise zeichnen sich auf dem Boden und den Wänden ab. Dann scheint Wasser über den Boden zu fließen und in Tropfen auf ihn zu fallen. In dieser ruhigen, sich jedoch kontinuierlich verändernden Szenerie bewegt sich die Tänzerin Manasvini K. Eberl. Inmitten von Sounds und Videoprojektionen, nur ausgestattet mit Sitzsack und Vorhang, entführt sie das Publikum in das Reich des Wassers und seiner verschiedenen Aggregatzustände. In ihren Bewegungen spürt sie den Wirkungen des Wassers auf den Körper nach. Tasting Water erzeugt eine Illusion, bei der die Grenze zwischen Körper und Element von Beginn an verschwimmt: der Körper ist im Wasser und der Körper ist Wasser.

Dauer: 50 Minuten

Kurzbiografien

Manasvini K. Eberl ist Tänzerin, Choreografin, Sportwissenschaftlerin, Yogalehrerin und realisiert eigene Tanzstücke und Tanz-Installationen, die in der Schweiz, Italien, Deutschland und Indien aufgeführt wurden. Sie arbeitet spartenübergreifend und tanzte u.a. für das Künstlerduo Flexer & Sandiland, das Tanzwerk Vertikal und das Theater Regensburg am Bismarckplatz. Essentiell für ihr choreografisches Arbeiten ist die Erforschung sensitiver Zustände im Körper und deren Bewegungsqualitäten auf der Basis taktil-kinästhetischer Wahrnehmungsprozesse. Ihr Debütstück Tasting Water produzierte sie 2020/21 in München und kreierte aufgrund der Pandemie eine Filmversion davon.

Dieses Projekt ist gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München. Unterstützt durch die Tanztendenz München e.V.