Oktober
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31

Freischwimmen meets Rodeo Labor 2023

Ihr habt das Festival als Teil des &Friends-Besuchsprogramms besucht, wart als Freischwimmen- oder
Rodeo-Künstlerinnen Teil des Programms oder habt als Tanz- oder Theaterschaffende aus München das Festival aktiv verfolgt? Ihr würdet gerne mit den anderen tollen gemeinsam experimentieren, forschen, neue kollaborative Ansätze entwickeln?

Dann bewerbt Euch auf das FmR Labor 2023!

Hier geht es zur Ausschreibung.

Danke, schee wars!

Freischwimmen meets Rodeo ist vorbei – aber die tollen Erinnerungen bleiben. An die Eröffnungsparty, die uns berauscht und verwandelt hat; an die vielen Theatermomente, die uns zum Staunen, Lachen und Nachdenken gebracht haben; die Workshops, Treffen und Gespräche, die unseren Horizont erweitert haben; und natürlich die vielen Menschen, die wir Willkommen heißen durften.

Wir danken allen, die an diesem wilden Ritt beteiligt waren: unserem fantastischen Team, den Künstler*innen aus nah und fern, den vielen Zuschauer*innen, die unserer Einladung gefolgt sind.

Wir sehen uns 2024 bei Rodeo!

Das war Freischwimmen meets Rodeo 2022

9 Festivaltage

ca. 150 Künstler*innen aus mind. 15 Städten / 5 Ländern

15 Produktionen, davon 3 Premieren/ Vorpremieren, 2 Try Outs und 1 Projekt im öffentlichen Raum

33 Vorstellungen, plus 1 Generalprobe mit Publikum

KEINE Vorstellung musste entfallen!

2 offizielle Parties mit ca. 280 getesteten Gästen
(und eine nicht erfasste Zahl an inoffiziellen Parties)

9 Veranstaltungsorte

Fachpublikum angereist aus mind. 11 Städten

ca. 20 Veranstaltungen im Rahmenprogramm mit ca. 445 Besucher*innen
(Workshops, Practice Sharings, Einführungen & Nachgespräche, Stadtspaziergänge, KuPo Tag…)

14 interne 1:1 Feedbackgespräche für Künstler*innen

300 verzehrte Pide

4 Tänze auf den Scherben des Patriarchats

1 Theaterkatze und 1 Festivalhund

Unzählige neue Freundschaften, Kontakte, Verabredungen und Verbündete

FESTIVALTRAILER

ERLEBEN STATT HÖREN!

Grußwort Claudia Roth | BKM

Grußwort Markus Blume | STM

Das Festival „Freischwimmen meets Rodeo“ wird gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München.
FREISCHWIMMEN und FESTIVALFRIENDS werden gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien über das Programm „Verbindungen fördern“ des Bundesverbands Freie Darstellende Künste e.V.